Saisonstart 16.Dezember 2012

Eine Wochenende vor dem  15. Dezember brachte ich mein Boot nach Glowe und dachte noch, dass unsere Landwirte sich doch stark täuschten. Sie prophezeiten einen milden Winter und was gab es auf der Insel Rügen, Schneesturm mit leichten Verwehungen. Umso mehr freute ich mich am 16. Dezember, der uns mit 3°C und schwachen Winden erfreute.

Ich brachte meine Merry Fisher in Richtung Nord am Kap Arkona vorbei bis knapp an die 40m Linie. Dort angekommen schlängelten wir uns zwischen 38 und 40m Wassertiefe in Richtung West. Die Ruten wurden ausgebracht und nach wenigen Minuten schnurrte auch schon die erste Rolle. Ein Fisch hatte den Jack Rapid hinter einem glow Flasher in 80 ft Tiefe genommen. Aber nach einigen Metern genommener Schnur verabschiedete sich der Fisch. Das war jetzt einer nicht so schöner Start.......

Nach einigen Minuten das gleiche Spiel, ich hatte die Rute schon in der Hand, der Fisch nahm Schnur und war gleich danach verschwunden. Die anderen Boote im Hafen erzählten gleiche Geschichten am Abend. Also kam die Schnur beim Ausbringen tiefer in den Scotty Power Grip, der Fisch benötigt mehr Kraft um die Schnur aus dem Klip zu bekommen. Das funktionierte. Der nächste Biss kam auch schon bald und der 1. Lachs der frischen Saison lag im Boot.

Am restlichen Tag bissen die Lachse am Downrigger und die Forellen am Board. Für die Forellen war der Rhino Paravan mit 45g und der Rhino Lax Spoon XL King Salmon die erfolgreichste Kombination.

Erfolgreich mit Rhino Lax Spoon

Am 8. Januar konnte das Rhino Trollingtreff Team die ersten Rhino Lax Spoon vor Rügen testen und war begeistert. Kurz nach dem Aussetzen der Köder war  das doch so schöne Kreischen der 1. Rolle zu hören. Das Ergebnis war super, ein schöner Lachs, der nur knapp die Metermarke verpasste und knapp 10 Kg auf die Waage brachte.. So dauerte es nicht lange und die 2. Rolle war am Kreischen, wieder ein Lachs in der gleichen Größe (diesmal die Metermarke erreicht). So ging es weiter und um 14:00 Uhr mussten wir einpacken, da wir das Fanglimit erreicht hatten. Wir fingen 6 Lachse. Alle Fische waren um die 10 Kilo, in Top mit 12 Kg. Solche Tage gibt es nicht häufig......die Rhino Lax Spoon werden jetzt fester Bestandteil unserer Touren.

Saisonstart geglückt....der 1. Lachs

Hallo liebe Trollingfreunde,

am 18. Dezember habe ich die Saison bei windigem Wetter (6 Bft aus West) gestartet.
Leider konnte ich vor Glowe bei dem starken Wind nicht in das geplante Fanggebiet vor Kap Arkona fahren. Das Boot Hopetosse versucht die Nase etwas weiter in Richtung Norden zu halten und berichtete, dass die Wellen viel zu hoch waren, so blieben wir in der Bucht vor der schönen Schaabe. Bei Wassertiefen zwischen 12 und 20m versuchten wir unser Glück mit 2 Ruten auf dem Scotty Downrigger und eine Rute mit einem Slide Diver 7cm grün und Trollax L-2 bzw. Trollax L-4 hinter einem Dipsy Diver 8cm.

Bei 1m Welle fanden wir einige Fischschwärme und zogen unsere Bahnen in diesem Gebiet. Nach kurzer Zeit kreischte die Rolle an der Rhino Baltic Trolling und der Fisch zog stetig Schnur von der Okuma Clarion. Nach einem tollen Fight schwamm eine Salmonide dicht hinter dem Boot, nahm aber bei dem 1. Kescherversuch eine Flucht von 20m. Der 2 Kescherversuch glückte und wir konnten den 1. Lachs der Saison im Ed Cumings landen. Was für ein Start in die neue Saison. Wir zogen einige Kreise und konnten nach einige Zeit einen 2. Biss vermelden. Nach einem schönen Kampf konnte eine schöne Forelle von 75 cm, dick und rund, ins Boot überredet werden.

Der Lachs hatte sich in den Schwärmen von Hornhechten fast satt gefressen.

Ladenverkauf

Liebe Trollingfreunde,

ab sofort gibt es die Möglichkeit die Produkte vor dem Kauf in die Hand zu nehmen. Ich habe jetzt die Möglichkeit geschaffen, alle Produkte in meinem Verkaufsraum ins Auge zu nehmen. Ein Vergnügen für alle Freunde des Trolling.

Einfach einen Termin vereinbaren: Tel. 04158/ 8161 , damit ich auch vor Ort bin.

Den Trollingtreff Ladenverkauf gibt es in dem wunderschönem Dorf Siebeneichen, direkt am Elbe-Lübeck-Kanal, 15 km südlich von Mölln und 30km östlich von Hamburg.Von Hamburg die A24 in Richtung Berlin fahren und dann die Abfahrt 8 Hornbek nehmen. Dort rechts in Richtung Büchen und nach ca. 4km links Richtung Siebeneichen (nach 50m erreicht) abbiegen, dann gerade über die nächste Kreuzung, an der Kirche vorbei und kurz hinter einem Feuerlöschteich geht es links in die Schulstrasse, dort nach ca. nach 80m rechts in den Weg vor dem Friedhof und dort findet ihr den Ladenverkauf auf der rechten Seite.

Adresse:

Trollingtreff

Stefan Masuhr

Schulstrasse 3

21514 Siebeneichen

Öffnungszeiten:Nach Vereinbarung!

Und hier noch einige Bilder vom neuen Ladenverkauf:

ImageImageImageImageImage