Währung

Baltic King Tackle Heilbutt Bleikugel Naturködersystem 280g


15,00 EUR *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Produkt vergriffen, Lieferzeit auf Anfrage

Baltic King Tackle Heilbutt Bleikugel Naturködersystem 280g

Baltic King Tackle
  • Art.-ID 8694
  • Hersteller Baltic King Tackle

Produkt

Baltic King Tackle Heilbutt Bleikugel Naturködersystem 280g

Das Blei:

Ein Kugelblei ist für uns für die erste Wahl beim Heilbutt Naturköderangeln in Norwegen.

Das 280 Gramm Gewicht ist mit einem 25 cm Seelachs oder Makrele bei einer Driftgeschwindigkeit bis 1,5 Knoten sehr nahe am Boot fischbar für stärkere Strömungen bieten wir auch noch Varianten in 300, 550 und 640 Gramm an. Ein Mooching oder Nierenblei driftet bei gleichem Setup (Hauptschnur, Köfigröße, Bleigewicht) immer etwas weiter weg als die Kugelblei Variante. Der VMC Wirbel am Vorfach ist sehr leichtgängig und verhindert das verdrallen der Vorfachschnur.

Der Haken:

Der VMC Dynacut Southern Tuna 7/0 ist ein sehr beliebter Haken bei den Thunfischanglern in den USA und auch im Mittelmeerraum. Freeline und an der Posen oder Drachenmontage wird dieser Haken erfolgreich auf Thunfisch eingesetzt. Der Thunfisch hat einen sehr harten Maulbereich und kleine, scharfe Zähne. Daher verwenden wir mit vollem Vertrauen diesen stabilen und scharfen Haken für die Naturköderangelei auf Heilbutt.

Das Vorfach:

Ein sauber gequetschtes Vorfach hält mehr lineare Zugkraft aus, als ein Albright oder Doppelschlaufenknoten. Die VMC Klemmhülsen quetschen wir mit einer Knipex 97 71 180 Zange.

Das 1,2 mm Vorfach hält mehr als 80 Kilogramm, das ist gar nicht notwendig. Die hohe Abriebfestigkeit dieser dicken Schnur ist sehr entscheidend.

Anködern des Köderfisches:

Der Haken wird ins Maul gesteckt und zwischen den Augen (Nasenlöcher), oben durch die harte Schädeldecke geführt. Dadurch bleibt das Maul des Köderfisches offen und haucht dem toten Köderfisch etwas Leben ein.

Bei stärkerer Drift führen wir den Haken von unten durch das gesamte Maul. Dann bleibt das Maul vom Köderfisch geschlossen und bietet der Strömung weniger Angriffsfläche.

Ablassen der Heilbutt NK Montage:

In der Abdrift vom Boot wird der Köderfisch ins Wasser gelassen. Wenn das Vorfach gestreckt im Wasser liegt, wird die Montage kontrolliert abgelassen. Wir öffnen die Schiebebremse unserer Multi und lassen mit eingeschalteter Knarre die Montage zum Grund ab. Nach dem aufditschen kurbeln wir die Montage 3-10 Kurbelumdrehungen hoch. Man sollte sich also über den Schnureinzug pro Kurbelumdrehungen seiner Rolle informieren, dann kennt man seine Angeltiefe über Grund.

Wer mit der Stationärrolle fischt, sollte die Montage nicht ungebremst in die Tiefen schicken. Das Vorfach wird sich sehr wahrscheinlich verdrallen.

 

Details

  • Art.-ID 8694
  • Zustand Neu
  • Hersteller Baltic King Tackle