Lieferland

Meeresangeln

Meeresangeln

Das Meeresangeln wird immer beliebter, egal ob vom Boot, Angelkutter, Küste Strand ,Seebrücke, Bellyboot oder Kajak ausübt, jede Angelart hat ihren reiz und bedingt spezielle Ausrüstung.

Zum Pilken, werden Gummiköder, Pilker, Meeressysteme und Blinker genutzt, die Gewichte und Hakengrößen hängen dabei maßgeblich von der zu befischenden Fischart und dem Seegebiet ab.

Während man an der Nordsee und Ostsee oftmals mit leichteren Meeresruten oder Spinruten auskommt, braucht man für die Angelei in Norwegen und Island schon schwere Meeresruten und Meeresrollen. Auch die Gewichte der Pilker und Gummifische fallen hier höher aus.

Die Meeressysteme müssen ebenfalls den höheren Anforderungen angepasst werden, die haken Größer, die Schnüre stärker ausfallen. Meist werden hier speziell Multirollen oder schwere Stationärrollen eingesetzt. Mit guten geflecht Schnüren und guten Mono Leadern.

Beim Angeln in der Ostsee kommen meist leichte Meeresangelruten oder mittlere bis schwere Spinruten zum Einsatz, auch die Rollen fallen eine Nummer kleiner aus , meist Spinrollen der 4000er Klasse.

Zum Bellyboot und Kajak angeln werden wiederum meist Ruten mit kurzem Griff gebraucht, da diese handlicher zu Handhaben sind.

Beim Brandungsangeln wird mit langen Brandungsruten und großen Stationärrollen versucht hinter die 2. Sandbank zu kommen um Plattfisch, Dorsch und co. an den Wattwurm bestückten Haken zu bekommen. hilfreich sind hier hohe Tripods mit denen die Brandungsruten hoch aufgestellt werden können um die Brandungsschur hoch über die Wellen zu bekommen. Mit einem Beach Trolley wird das ganze Equipment an den Strand gebracht.

Zum Küstenangeln auf Meerforelle wird wiederum feineres Geschirr benötigt, kleiner Stationärollen meist in der 2000 bis 3000er Größe haben sich hier bewährt. Die Meerforellenrute hat meist eine Länge um 3m und um die 50g Wurfgewicht. Als Köder haben sich in den letzten Jahren, neben Meerforellen Wobblern und Meerforellenblinkern, so genannte Durchlaufköder etabliert und finden immer weiteren zuspruch. aber auch das angeln mit der Fliegenrute oder das Sbirolino fischen mit vorgeschalteter Fliege erfreut sich wachsender Beliebtheit.