Lieferland

Downrigger

Schleppangeln Schleppfischen Trolling - Was sind Downrigger und Schleppbleie?

Downrigger werden beim Schleppangeln Schleppfischen Trolling verwendet, um die Kunstköder in einer bestimmten Wassertiefe anbieten zu können. Sie bestehen aus einer Spule, auf der sich ein Stahlseil befindet, und die an der Bordwand des Bootes befestigt wird. An der Spule ist ein Downriggerarm angebracht, der über die Bordwand hinausragt, so dass ein Abstand zwischen Boot und Stahlseil entsteht. Am Ende des Seiles ist ein schweres Downriggerblei von mehreren Kilo Gewicht angebracht, an dem sich wiederum ein Auslöseclip an einer Stahlseilklammer für die Angelschnur befindet. Wird die Schleppmontage der Schleppköder ausgebracht und er hat die gewünschte Entfernung hinter dem Boot erreicht, wird die Angelschnur in der Auslöseclip fixiert und anschließend das Blei auf die zu beangelnde Tiefe am Boot herabgelassen. Die Downriggerrute wird mittels einer Multirolle vorgespannt und in einem Rutenhalter abgestellt. Der Kunstköder läuft schließlich auf der gewünschten Angeltiefe und sobald ein Biss erfolgt, löst sich die Schnur aus dem Auslöseclip und die Downriggerrute schnellt nach oben und verkürzt damit den Schnurbogen zum Schleppköder.